Neue Bänke bei der Grotte im Liebfrauental

Aufgrund einer großzügigen Spende konnten in den vergangenen Wochen die Sitzbänke um die Kapelle bei der Lourdes-Grotte im Liebfrauental von Grund auf saniert werden. Den Planungen folgte zunächst eine Ortsbegehung mit dem zuständigen Forstbeamten, bei der notwendige Fällarbeiten abgeklärt werden konnten. Nach der sich anschließenden Putzaktion mit Fällung einzelner morscher Bäume konnten die Arbeiten an den Fundamenten unter den Sitzflächen sowie die Aufstellung der neune Banksockel mit Montage der Sitzbretter beginnen. Außerdem konnten der Abgang zum Kellerraum erneuert sowie am Rand des den Kapellenplatz begrenzenden Grabens Brüstungen montiert werden. Mit den erfolgten Maßnahmen ist der Platz im Liebfrauental deutlich aufgewertet worden. Für die Bepflanzung der Beete und Blumenkästen sorgt in Treue und mit Liebe Familie Braun-Reiser aus Ubstadt-Weiher - ihr Sohn und Bruder, unser im Jahr 2011 verstorbener Mitbruder Br. Urban Reiser, war seinerzeit für die Grotte verantwortlich. Der aktuelle "Grottenbruder" Br. Siegfried freut sich mach vollbrachtem Werk stellvertretend für alle, denen das Liebfrauental ein wichtiger Ort des Gebets und der Einkehr ist. - Ein herzliches „Vergelt’s Gott!“ allen Mitbrüdern, Mitarbeitern, Fachkräften und Ehrenamtlichen, die beim Organisieren und Umgestalten mitgewirkt haben – und natürlich der Stifterin!

zurück